DE
EN
    • 1995

    • |
    • 105 Min

    Before Sunrise - Zwischenstopp in Wien

    4.0 | 1557

    Ethan Hawke, Julie Delpy, Andrea Eckert, Hanno Pöschl, Karl Bruckschwaiger

    Dialogmarathon, der die märchenhafte Liebesgeschichte eines Amerikaners und einer Französin erzählt, die gemeinsam einen Tag und eine Nacht in Wien verbringen und dabei ihre Seelenverwandschaft entdecken. Es handelt sich um den ersten Teil, dem 2004 'Before sunset' folgte.

    • 2004

    • |
    • 80 Min

    Before Sunset

    4.0 | 1442

    Ethan Hawke, Julie Delpy, Vernon Dobtcheff, Louise Lemoine Torres, Rodolphe Pauly

    Vorgeschichte siehe "Before Sunrise": Neun Jahre sind vergangen, seit der Amerikaner Jesse und die Französin einen Tag gemeinsam in Wien verlebten, sich unterhielten, sich näherkamen und sich verliebten, um sich dann in einem halben Jahr wiederzutreffen. Jesse ist am vereinbarten Treffpunkt gewesen, doch Celine kam nicht.Jetzt, nach neun Jahren, ist Jesse ein gefeierter Buchautor, der in Paris sein neuestes Werk vorstellt, das ausgerechnet von seiner Begegnung mit Celine handelt.Und plötzlich, während einer Signierstunde, steht sie vor ihm, inzwischen Umweltaktivistin, während er verheiratet ist und Kinder hat. Und sie lieben sich immer noch.Doch diesmal bleibt ihnen kaum mehr als eine Stunde, denn Jesses Flug geht in 90 Minuten, genug Zeit für einen Spaziergang an der Seine und ein Gespräch über die vergangene Zeit...

    • 2013

    • |
    • 109 Min

    Before Midnight

    4.0 | 793

    Ethan Hawke, Julie Delpy, Seamus Davey-Fitzpatrick, Jennifer Prior, Charlotte Prior

    Neun Jahre sind vergangen, seit Jesse sein Flugzeug zurück in die Vereinigten Staaten verpasst hat, um stattdessen bei Celine in Paris zu bleiben. Nun verbringen der amerikanische Schriftsteller und die impulsive Französin ihren Sommerurlaub bei Freunden in Griechenland. Doch der letzte gemeinsame Abend verläuft nicht wie erhofft und schließlich stehen beide vor der Frage, ob es für ihre Liebe überhaupt noch eine Zukunft gibt.

    • 2005

    • |
    • 106 Min

    Broken Flowers - Blumen für die Ex

    3.6 | 754

    Bill Murray, Julie Delpy, Heather Simms, Brea Frazier, Jarry Fall

    Der Tag fängt gar nicht gut an für Don Johnston. Erst wird er von seiner sehr viel jüngeren Freundin Sherry verlassen, dann flattert auch noch ein rosafarbener Brief ins Haus. Keine Liebesbotschaft, sondern die späte Quittung für eine frühere Liaison des ergrauten Don Juan: Sein inzwischen 19jähriger Sohn werde ihn aufsuchen, droht die anonyme Schreiberin. Doch wer ist die Mutter? Ginge es allein nach Don - er würde gewiss weiter sein Sofa hüten und die Dinge auf sich zukommen lassen. Aber sein Nachbar Winston kann die lethargische Couchpotato zu detektivischen Nachforschungen überreden. Und so startet Don eher widerwillig und mit rosa Blumen bewaffnet eine aberwitzige Reise in seine Vergangenheit. Vier Frauen in vier verschiedenen Städten kommen als Mutter des unbekannten Sprosses in Betracht.

    • 2001

    • |
    • 99 Min

    Waking Life

    3.9 | 440

    Trevor Jack Brooks, Lorelei Linklater, Wiley Wiggins, Glover Gill, Lara Hicks

    WAKING LIFE erzählt die Geschichte eines jungen Mannes und seiner Reise durch die Welt der Träume: eine Welt der Weisheiten des 20. Jahrhunderts, in die Sphäre von Sein und Geist. In seinen surrealen Traum- und Wachsequenzen begegnet er Freunden, Fremden und berühmten Persönlichkeiten wie Julie Delpy, Ethan Hawke, Regisseur Steven Soderbergh und Richard Linklater höchst selbst. Sie philosophieren über den Sinn des Lebens, über menschliche Existenz, Reinkarnation, Wahrnehmung, über Realität. Geplagt wird unser Protagonist dabei von der wachsenden Erkenntnis, dass er in seinen Träumen gefangen ist - und es aus unerfindlichen Gründen nicht schafft, aufzuwachen…

    • 1994

    • |
    • 91 Min

    Drei Farben - Weiß

    3.9 | 391

    Zbigniew Zamachowski, Julie Delpy, Janusz Gajos, Jerzy Stuhr, Aleksander Bardini

    Der Pole Karol (Zbigniew Zamachowski) und seine französische Frau Dominique (Julie Delpy) stehen vor dem Scheidungsrichter, Dominique behauptet, die Ehe sei nie vollzogen worden. So werden sie geschieden und Karol verliert alles, was er besaß: die Liebe, seine Frau und seinen Friseursalon, in dem all seine Ersparnisse stecken und steht nun ohne Geld, Papiere, zutiefst erniedrigt und verletzt da. In den Augen der Polizei ist er noch dazu ein Brandstifter. In einem Koffer versteckt, kehrt Karol nach Polen zurück. Er hat nur ein Ziel: reich zu werden und sich an seiner Frau zu rächen. Doch dann ist das Glück zum ersten Mal auf seiner Seite. Er gewinnt etwas, woran er schon lange nicht mehr geglaubt hatte...

    • 1993

    • |
    • 105 Min

    Die drei Musketiere

    3.1 | 382

    Charlie Sheen, Kiefer Sutherland, Chris O'Donnell, Oliver Platt, Tim Curry

    Eigentlich wollte sicher der junge D’Artagnan (Chris O’Donnell) in Paris zum Musketier ausbilden lassen, doch der böse Kardinal Richelieu (Tim Curry) verfolgt diese Diener des Königs. D’Artagnan schliesst sich Athos (Athos, Porthos und Aramis an), Porthos (Oliver Platt) und Aramis (Charlie Sheen) an, gemeinsam wollen sie einen Mordkomplott gegen den König verhindern…

    • 2007

    • |
    • 95 Min

    The Air I Breathe - Die Macht des Schicksals

    3.5 | 304

    Kevin Bacon, Julie Delpy, Brendan Fraser, Andy Garcia, Sarah Michelle Gellar

    Nach einem alten chinesischen Sprichwort besteht das menschliche Leben aus vier emotionalen Eckpfeilern: Glück, Vergnügen, Leid und Liebe. Diese Dimensionen werden durch die Geschichte vier ganz unterschiedlicher Menschen geschildert, deren Schicksale unerwartet miteinander verbunden sind: Ein Gangster, der in die Zukunft sehen kann, ein junges Popstarlet, das von Selbstzweifeln geplagt wird, ein ungewöhnlicher Bankräuber und ein Arzt, der verzweifelt versucht die Liebe seines Lebens vor einer tödlichen Krankheit zu retten.

    • 2007

    • |
    • 96 Min

    Zwei Tage Paris

    3.5 | 252

    Adam Goldberg, Julie Delpy, Daniel Brühl, Marie Pillet, Albert Delpy

    Unkonventionelle, satirische Beziehungskomödie um kulturelle Verständigungshürden zwischen Parisern und einem New Yorker in der Stadt der Liebe. Julie Delpy führte erstmals Regie und zeichnete auch für Produktion, Drehbuch, Schnitt, Casting und Musik verantwortlich. Alle Rollen wurden mit Freunden oder Verwandten von Delpy besetzt. Daniel Brühl ist in einer kurzen surrealen Gastrolle zu sehen.

    • 1997

    • |
    • 105 Min

    American Werewolf in Paris

    2.5 | 180

    Tom Everett Scott, Julie Delpy, Vince Vieluf, Phil Buckman, Julie Bowen

    Serafine stürzt sich vom Eiffelturm. Kurz vor dem Aufprall kann Bungee-Jumper Andy sie retten und lässt sie auf den Boden gleiten. Für den amerikanischen Urlauber Andy ist es Lie-be auf den ersten Blick, doch Serafine möchte Abstand halten, denn sie hütet ein dämoni-sches Geheimnis. In Vollmondnächten ver-wandelt sie sich in eine kannibalische Kreatur. Auf der Spur dieses Geheimnisses fällt Andy einer Sekte zum Opfer, die es geschafft hat, den Vollmondfluch zu überwinden. Mit der Injextion eines Serums ist es möglich gewor-den, sich jederzeit in einen Werwolf zu ver-wandeln...

    • 1993

    • |
    • 96 Min

    Killing Zoe

    3.3 | 163

    Eric Stoltz, Martin Raymond, Eric Pascal Chaltiel, Julie Delpy, Jean-Hugues Anglade

    Zed reist nach Paris, um seinen Freund Eric zu treffen. Gemeinsam mit ihm und seiner Gang will er eine Bank. In der Nacht zuvor bekommt Zed Besuch von Zoe, welche ihm die Nacht verschönen soll. Die Beiden entwickeln Sympathie füreinander, werden aber von Eric getrennt. Dieser nimmt Zed mit zu einem Drogen-Trip durch die Nacht. Der Überfall am nächsten Tag geht jedoch gründlich schief und die Bande muss alle Bankinsassen als Geiseln nehmen, da draußen schon die Polizei wartet. Auch Zoe ist unter unter ihnen. Eric ist inzwischen unberechenbar geworden...

    • 2006

    • |
    • 116 Min

    Der große Bluff - Das Howard Hughes Komplott

    3.4 | 138

    David Aaron Baker, John Carter, Judi Barton, Raul Julia Jr., James Biberi

    In den frühen 70er Jahren ist der Schriftsteller Clifford Irving gerade mit seinem neuen Roman beim altehrwürdigen Verlagshaus McGraw-Hill abgeblitzt, als ihm, halb aus Rache, halb der pekuniären Not gehorchend, die Idee zu einem gewagten Betrug kommt. Irving behauptet gegenüber den Verlagsleuten, der exzentrische, seit Jahrzehnten nicht mehr in Öffentlichkeit aufgetretene Multimilliardär Howard Hughes habe ihn persönlich mit der Niederschrift seiner Memoiren beauftragt. Niemand kann das Gegenteil beweisen, und Irving bringt überzeugende Arbeitsproben.

    • 1991

    • |
    • 117 Min

    Homo Faber

    3.4 | 21

    Sam Shepard, Julie Delpy, Barbara Sukowa, Dieter Kirchlechner, Traci Lind

    Walter Faber ist ein 50jähriger UNESCO-Ingenieur, der in den 30er Jahren in Zürich studierte und sich dort von seiner großen Liebe Hannah trennte. Nach einem Flugzeugabsturz entdeckt er den Bruder seines Studienfreundes Joachim Henke unter den Passagieren. Er erfährt, daß Joachim Hannah geheiratet hat, sie aber verlassen mußte, weil sie Jüdin war. Ein Besuch bei Henke endet tragisch. Joachim hat sich aufgehängt. Faber kehrt nach New York zurück, flüchtet aber aus der Stadt und lernt auf dem Schiff nach Europa eine faszinierende junge Frau kennen. Er begleitet Sabeth durch Frankreich und Italien nach Athen, um dort zu entdecken, daß die Geliebte seine und Hannahs Tochter ist. Sabeth kommt durch einen Unfall ums Leben, Walter Fabers Leben zerbricht.