DE
EN
    • 2000

    • |
    • 127 Min

    Was Frauen wollen

    3.2 | 1452

    Mel Gibson, Helen Hunt, Marisa Tomei, Alan Alda, Ashley Johnson

    Der erfolgreiche Werbefachmann Nick Marshall kann es kaum fassen: statt wie erwartet in die Chefetage befördert zu werden, erhält die junge Darcy Maguire den Posten – eine Frau wird seine Vorgesetzte! Zu allem Übel muss er auch noch eine Kampagne für Lockenwickler, Nagellack und andere Schönheitsutensilien entwickeln, die über das Vorstellungsvermögen des überzeugten Machos hinausgehen. Aus Mangel an Ideen startet er einen Selbstversuch mit Haarwachs und Strumpfhosen, der in einem Folgenschweren Unfall endet: Auf einmal kann er hören, was Frauen denken und sein Leben als Mann bekommt eine ganz neue Perspektive.

    • 2001

    • |
    • 132 Min

    Ich bin Sam

    3.8 | 1129

    Sean Penn, Michelle Pfeiffer, Dakota Fanning, Dianne Wiest, Loretta Devine

    Der geistig zurückgebliebene Sam hat einen festen Job in einem Coffee Shop und zieht Dank der Hilfe seines mitfühlenden Freundeskreises die Tochter Lucy alleine auf. Als die Kleine jedoch sieben Jahre alt wird und somit die mentale Reife ihres Vaters erreicht, meldet sich das Jugendamt, um Sams Tochter zu Pflegeeltern zu geben. Doch der liebende Vater kämpft gegen die Bürokratie und schafft es sogar, eine Staranwältin und die zurückgezogen lebende Nachbarin davon zu überzeugen, für ihn und sein Mädchen auf die Barrikaden zu gehen.

    • 2006

    • |
    • 130 Min

    Dream Girls

    3.3 | 503

    Jamie Foxx, Beyoncé Knowles, Eddie Murphy, Danny Glover, Jennifer Hudson

    Detroit in den 1960er Jahren: Bei einem Nachwuchs-Talentwettbewerb fällt dem AutohändlerCurtis Taylor Jr. (Jamie Foxx) das Mädchentrio “The Dreamettes” auf – er nimmt die talentierte Band unter Vertrag. Zunächst treten die Dreamettes noch im Vorprogramm von Künstlern wie James „Thunder Early (Eddie Murphy) auf. Wenig später ändern sich die Trends auf dem Musikmarkt und die Stunde der Dreamettes hat endlich geschlagen. Deena (Beyonce Knowles) ersetzt schon bald aufgrund ihrer optischen Reize und massenkompatibleren Stimme Effie (Jennifer Hudson) als Leadsängerin, was natürlich zu internen Problemen und Eifersüchteleien führt. Nach einigen erfolgreichen Jahren trennen sich die Wege der Dreamettes und alle gehen unterschiedliche Wege …

    • 1998

    • |
    • 99 Min

    Düstere Legenden

    2.8 | 441

    Jared Leto, Alicia Witt, Rebecca Gayheart, Michael Rosenbaum, Loretta Devine

    Pendelton College, New England. Der Jahrestag des brutalen Serienkiller-Massakers in der Stanley Hall der Traditions-Uni soll mit einer makabren Party gefeiert werden. Doch die düstere Legende, die vor 25 Jahren mit der Klinge eines irren Mörders geschaffen wurde, streckt ihre Krallen in die Gegenwart. Ein Psychopath geht um und mordet scheinbar wahllos. Schulleitung und Studenten sind hilflos und entsetzt. Doch Natalie und ihre Freunde Parker, Brenda, Sasha, Damon und Paul wollen nicht wie die Kaninchen vor der Schlange erstarren. Viel können sie gegen das Morden nicht ausrichten. Und sie können sich gegenseitig nicht trauen.

    • 2010

    • |
    • 92 Min

    Sterben will gelernt sein

    2.8 | 325

    Keith David, Loretta Devine, Peter Dinklage, Ron Glass, Danny Glover

    Der Film erzählt von einem urkomischen Tag im Leben einer amerikanischen Familie, die zusammengekommen ist, um dem geliebten Ehemann und Vater die letzte Ehre zu erweisen. Doch als sich die Trauergemeinde im Haus der Familie versammelt, lösen schockierende Enthüllungen – schon lange unter der Oberfläche gärende Ressentiments – hässliche Drohungen, eine Erpressung und nicht zuletzt der verlorene Leichnam tödlichen Tumult und Chaos aus. Remake von “Sterben für Anfänger” aus dem Jahr 2007.

    • 2000

    • |
    • 97 Min

    Düstere Legenden 2 - Final Cut

    2.0 | 122

    Jennifer Morrison, Matthew Davis, Hart Bochner, Loretta Devine, Joseph Lawrence

    Sequel zu Düstere Legenden von John Ottman. Amy dreht gerade einen Film über schockierende Vorkommnisse, als plötzlich all ihre Freunde mysteriöse Unfälle erleiden. Doch Amy will unbedingt den "Hitchcock-Award" gewinnen, der ihr den Weg nach Hollywood ebnen soll.

    • 1996

    • |
    • 123 Min

    Rendezvous mit einem Engel

    2.7 | 82

    Denzel Washington, Whitney Houston, Courtney B. Vance, Gregory Hines, Jenifer Lewis

    Es ist Adventszeit. Kurz vor Weihnachten ist in einer Kirchengemeinde viel zu tun. Aber statt sich mit seinen „Schäfchen“ in der Gemeinde zu beschäftigen und etwas Zeit für Frau und Familie aufzubringen, ist Bischof Biggs mit seinen Gedanken nur noch mit dem Bau einer großen Kathedrale beschäftigt und zieht Spendenempfänge den Proben von Chor und Krippenspiel vor. So wird der Familie der Engel Dudley (Denzel Washington) ins Haus gesandt. Zunächst stellt er sich dem Ehemann und Vater vor, teilt ihm mit, er sei ein Engel und habe die Aufgabe, den Bischof zu entlasten, da dieser überlastet sei. Aber da der Bischof sich die wichtige Spendensammelarbeit nicht abnehmen lassen will, fängt der Engel an, ihn innerhalb der Familie und der Kirchengemeinde zu vertreten. Langsam findet Julia, die Frau des Bischofs, Gefallen an Dudleys Aufmerksamkeit. Als Bischof Biggs dies bemerkt, beschließt er, sich in Zukunft wieder mehr seiner Familie und seiner Gemeinde zu widmen.

    • 1997

    • |
    • 130 Min

    Harlem, N.Y.C. - Der Preis der Macht

    3.1 | 75

    Laurence Fishburne, Tim Roth, Vanessa Williams, Andy Garcia, Cicely Tyson

    Der Film spielt in den späten zwanziger und frühen dreißiger Jahren des letzten Jahrhunderts und erzählt über den Bandenkrieg zwischen der New Yorker Mafia um Lucky Luciano und Dutch Schultz auf der einen und den Gangstern um Stephanie St. Clair und Bumpy Johnson aus Harlem auf der anderen Seite. Dabei werden auch fiktive Ereignisse gezeigt. Der Kleinganove Bumpy Johnson wird aus dem Gefängnis entlassen. Er steigt in Stephanie St. Clairs Gang, die als Madame St. Clair das Glücksspiel in Harlem kontrolliert, in der Hierarchie schnell auf und wird bald zu ihrer rechten Hand.

    • 2011

    • |
    • 112 Min

    Jumping the Broom

    2.8 | 74

    Angela Bassett, Paula Patton, Laz Alonso, Loretta Devine, Meagan Good

    Sabrina Watson (Paula Patton, Precious) und Jason Taylor (Laz Alonso, Fast & Furious) sind wie füreinander geschaffen. Leider sorgen ihre Familien für Zündstoff. Mrs. Watson (Angela Bassett, Green Lantern) ist schrecklich vornehm, passend zu ihrem Familienanwesen auf Martha's Vineyard, auf dem Jasons Mom (Loretta Devine, Sterben für Anfänger) mit ihrem rauen Brooklyn-Charme vollkommen fehl am Platz ist. Als beide Familien sich auf Jasons und Sabrinas Hochzeit begegnen, wird schnell klar, dass beide unterschiedliche Familientraditionen und auch Geheimnisse haben. Wo Klunker und Kiez aufeinandertreffen, kommt die Wahrheit ans Licht - und bleibt nur eine Frage offen: wird das Paar die bitteren Nebenwirkungen der Liebe überstehen und am Ende den traditionellen "Sprung über den Besen" vollführen?

    • 2008

    • |
    • 96 Min

    First Sunday

    2.1 | 72

    Ice Cube, Katt Williams, Tracy Morgan, Loretta Devine, Michael Beach

    Durrell Washington aus der weniger feinen Gegend des Schwarzenviertels von L.A. hätte eigentlich nichts dagegen, eine seriöse Berufslaufbahn einzuschlagen. Weil er aber wegen seiner Vorstrafen partout keinen Job findet, muss er notgedrungen wieder stehlen gehen mit dem tumben Kumpel LeeJohn. Und weil ihnen ungeduldige Berufsgangster wegen Schulden im Nacken sitzen, beschließt man in der Not, den prall gefüllten Opferstock der Kirche zu plündern. Doch das ist nicht so einfach wie erwartet.

    • 2009

    • |
    • 91 Min

    Ein fürsorglicher Sohn

    3.1 | 69

    Michael Shannon, Willem Dafoe, Chloë Sevigny, Udo Kier, Michael Peña

    Ein ​Sohn ​erschlägt ​seine ​Mutter ​mit ​einem ​Schwert. ​Als ​die ​ Detectives ​Havenhurst ​und ​Rice an ​den ​Tatort ​kommen, ​erfahren ​sie ​nach ​und ​nach ​mehr ​über ​die ​ eigenartigen ​Ereignisse, ​die ​Brad ​McCullum ​​zu ​ seiner ​unglaublichen ​Tat ​geführt ​haben. ​Seine ​Verlobte ​Ingrid ​ Gudmundson ​berichtet ​ihnen ​über ​die ​ Wesensveränderung ​des ​Mannes, ​der ​sich ​nun ​mit ​zwei ​Geiseln ​im ​Haus ​gegenüber ​verschanzt ​hat.

    • 1993

    • |
    • 96 Min

    Amos & Andrew - Zwei fast perfekte Chaoten

    2.8 | 69

    Samuel L. Jackson, Michael Lerner, Margaret Colin, Nicolas Cage, Dabney Coleman

    Der Autor Andrew Sterling ist populär und Pulitzer-Preis-Gewinner. Er kauft sich ein Sommerhaus auf einer Insel um sich endlich mal entspannen zu können. Doch kaum ist der dort angekommen, rufen die Nachbarn die Polizei, da sie ihn, aufgrund seiner Hautfarbe, für einen Einbrecher halten. Der Polizeichef Cecil Tolliver denkt, der Afroamerikaner halte den berühmten Ortsbewohner Andrew Sterling – den er persönlich nicht kennt – im Haus als Geisel. Das Haus wird von der Polizei umstellt, die Medien kommen an. Tolliver erfährt, dass Odell schwarze Hautfarbe hat. Er schickt den Kleinganoven Amos Odell ins Haus, um ihn später der Entführung beschuldigen zu können und nicht vor den Medien bloßgestellt zu werden. Als Tolliver selbst in das Haus kommt, wird er von Odell und Sterling überwältigt. Sie entkommen während der die Verhandlungen führende Polizeipsychologe am Telefon weiterhin die Geschichte seiner Kindheit erzählt – ohne zu merken, dass am anderen Ende der Leitung niemand mehr zuhört.